Schon ab 49 € kostenlose Lieferung | CO2 neutraler Versand mit DHL

Brotlinge - Wie alles begann

Brotlinge - Wie alles begann

Du fragst Dich, wie die Produktentwicklung bei Heldenbrot so abläuft? Gerade die erste Ideenfindung erinnert meist an eine Bande zehnjähriger Rabauken, die kichernd die Köpfe zusammenstecken, um einen neuen Plan auszuhecken. 

Manchmal kommen die Ideen aber auch ganz zufällig. So wie bei unseren Brotlingen. Alles begann mit einem Wortspiel. Und ich kann Dir sagen, unsere Gehirne sind mittlerweile schon echt darauf trainiert, Wortspiele rund um das Thema Brot zu produzieren . Oder sollte ich besser sagen: „brotuzieren“. (Okay streich das. Der war wirklich schlecht!)

Als eines Mittags Gemüsebratlinge auf dem Speiseplan standen, dauerte es nicht lange, bis eine Stimme aus dem Off auf einmal „BROTLINGE“ rief. 

Mhhh…. BROTLINGE… warum eigentlich nicht? Ob man sich nun reichlich Haferflocken zwischen das Gemüse mischt oder aber unser gerettetes Brot… ? Das könnte schmecken, dachten wir. Unser Basteltrieb war geweckt. Tschö Haferflocken. Hallo Brot. … Denn davon haben wir ja auch immer ne ganze Menge da. 

In unserer Brottrockungsstation stellen wir aus den übrig gebliebenen Broten unserer Bäckerpartner ein Brotgranulat her. Das bildet den Ausgangsrohstoff für unsere Produkte und so auch für unsere Brotlinge. 

Dann ging sie also los, die wilde Brotlings-Tüftelei. Mal mit klassischem Gemüse, mal mit getrockneten Tomaten…. Wir haben echt einiges ausprobiert und nicht jeder Versuch endete glorreich. Unser kulinarisches Herz eroberten schließlich die orientalisch gewürzten „Falafel-Style“-Brotlinge und die „Brezel-Style“-Brotlinge aus geretteten Brezeln. Hier lautete die Wertung einstimmig: „Geilo!“.  Und noch während sie die ersten "Brototypen" (Tschuldigung, der musste raus) schnabulierte, begann unsere Jule schon damit, das Verpackungsdesign zu skribbeln. So muss das sein! 

Wir lieben unsere Brotlinge und schlagen selbst regelmäßig in der Mittagspause zu. Weil es einfach so flink geht und man für ein leckeres Gericht nicht viel mehr braucht als einen Dip oder noch n bisl was Grünes. 

Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht. Gib einfach 200 ml Wasser zur Trockenmischung hinzu. Lass das Ganze für etwa 5 Minuten quellen. Dann zu Brotlingen formen und in etwas heißem Fett anbraten. Fertig! 

Und, was meinst Du? Hast Du Lust unsere Brotlinge auszuprobieren? Wir können sie Dir nur wärmstens empfehlen. Aber zugegeben, … wir sind natürlich befangen. Da hilft nur eins: Mach selbst den Geschmackstest und rette Brot dabei. 

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Hauptmenü

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen